Der Gang durch die Schieferwelten beginnt, wie bei einem echten Bergwerk, in der Kaue. Die Stollen unter der Burg sind niedrig, schmutzig und nass! Deshalb bekommt man hier Helm und Jacke.

 

 

Im Schieferabbau benötigt man seit Einrichtung von Bergwerken eine spezielle Arbeitskleidung und eine Schutzausrüstung. Die extremen Bedingungen unter Tage erfordern eine robuste Arbeitskleidung (Jacke, Hose, Stiefel). Wegen den besonderen Gefahren, die der Bergbau birgt, sind Schutzhelm und Selbstretter unverzichtbarer Teil der Ausrüstung. An jedem Arbeitstag, vor Einfahrt in das Bergwerk, legt der Bergmann im Umkleideraum – der Kaue – seine Arbeitskleidung und Schutzausrüstung an.