Marktplatz 1936 mit Bombenattrappe

Letzte Station ist der »Schieferstollen«. Sein Labyrinth war schon einmal Schutz und letzte Zuflucht. Hier, tief im Schieferfelsen überlebte Mayen die zerstörerische Wucht des Krieges.

Befehlstelle in der Genovevaburg
Stollenanlage des Burgbunkers
Kleine Hausapotheke

Schiefer ist ein Felsgestein. Über 700 Jahre steht die Genovevaburg mitten in Mayen auf einem solchen Schieferfelsen. Im letzten Weltkrieg wird im Schieferfelsen des Burgberges ein Stollensystem eingerichtet. Im Inferno des Luftkrieges rettete der Schieferstollen über 4.000 Menschen das Leben.

Die zerstörte Stadt 1945