Aktuelles

Donnerstag, 23. November 2017

Eifelmuseum, Foyer, 20 Uhr
Eintritt frei

Tote Kammerdiener, römische Töpfer und Eiszeit-Pferde
Neues aus der Landesarchäologie
Dr. Peter Henrich, GDKE Koblenz

Im letzten Jahr wurden von der Landesarchäologie zahlreiche archäologische Ausgrabungen in der Region durchgeführt. Das Spektrum der Funde reichte dabei vom eiszeitlichen Pferd bis hin zu Überresten aus dem Zweiten Weltkrieg. Highlights waren unter anderem auch der Nachweis von Hundefleisch essenden Steinzeitmenschen bei Bubenheim, eine römische Töpferei in Andernach und Töpferöfen aus dem 15. Jahrhundert in Koblenz.

Diese und weitere spannende Einblicke in die Arbeit der Landesarchäologie werden in dem Vortrag präsentiert.