Die Stadt Mayen feiert jedes Jahr, Anfang September, das Stein- & Burgfest. 1952 hatte der GAV dieses Fest ins Leben gerufen. Der Erlös diente dem Wiederaufbau im Eifelmuseum in den Nachkriegsjahren.

Von der Bevölkerung wurde das Fest dankbar entgegen genommen. Bis heute ist es Anlass des Gedenkens an die Schrecken des überstandenen Krieges und des Dankes für den gelungenen Wiederaufbau.

Jedes Jahr erscheint eine Festschrift mit Beiträgen aus der Geschichte von Mayen. Herausgeber ist die Kulturabteilung der Stadt Mayen. Seit 1998 ist der GAV mit der Redaktion der Schrift beauftragt. Die Festschrift wird an den Festtagen kostenlos an die Besucher abgegeben. So lange der Vorrat reicht können Restexemplare bei der Stadtverwaltung Mayen, Fachbereich Kultur, Rosengasse 2, 56727 Mayen angefragt werden.

Die Festschriften der letzten fünf Jahre stehen auch als pdf-Datei zur Verfügung. -->