Die Vorträge des GAV waren früher als sogenannte »Mitgliederversammlungen« eine reine Vereinssache. Heute richtet sich die Vortragsreihe als offenes Angebot allgemein an ein landeskundlich interessiertes Publikum.

Seit 1990 werden die Vorträge mitten im Eifelmuseum - »Museums-Vorträge« - veranstaltet. Meistens stehen fünf bis sechs Themen pro Jahr auf dem Programm. Sie finden in der Regel donnerstags, 20 Uhr, im Foyer des Eifelmuseums (Ebene 0) statt; der Eintritt ist frei.

Außerordentlich erfolgreich waren diese im letzten Jahre 2019. 
Über 250 Zuhörer konnten begrüßt werden.

Im kommenden Frühjahr 2020 erwarten uns wieder interessante Vorträge.

 

 

 

 

 

 

Erste Veranstaltung im 1. Halbjahr 2020:

Donnerstag, 5. März 2020 - Museum zum Feierabend

Drudenfuß und Hexenknoten- Eifeler Brauchtum und Aberglaube im Mittelalter
Alina Wilbert-Rosenbaum M.A., Eifelmuseum

 

 

WO: Eifelmuseum, Genovevaburg, Mario-Adorf-Burgweg 1, 56727 Mayen
WANN: 18 - 21 Uhr, Eintritt frei

Nicht zuletzt bedingt durch die Abgeschiedenheit der Region findet sich in der Eifel des Mittelalters ein stark verwurzelter christlicher Glaube und tiefe Frömmigkeit. Damit einhergehen jedoch auch vielfältige Erscheinungsformen des Aberglaubens, die sich mit regionalen Traditionen verbinden und zum Teil bis in die Neuzeit fortbestehen.
Werfen Sie mit uns an diesem Abend bei einem Glas Wein oder Bier im Museum einen genauen Blick auf ausgesuchte Exponate. Die kostenfreien Kurzführungen finden um 18:30 Uhr und um 19:30 Uhr statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.