Die Vorträge des GAV waren früher als sogenannte »Mitgliederversammlungen« eine reine Vereinssache. Heute richtet sich die Vortragsreihe als offenes Angebot allgemein an ein landeskundlich interessiertes Publikum.

Seit 1990 werden die Vorträge mitten im Eifelmuseum - »Museums-Vorträge« - veranstaltet. Meistens stehen sechs Themen pro Jahr auf dem Programm. Sie finden in der Regel donnerstags, 20 Uhr, im Foyer des Eifelmuseums (Ebene 0) statt; der Eintritt ist frei.

Außerordentlich erfolgreich waren diese im letzten Jahre 2018. Über 250 Zuhörer konnten begrüßt werden.

Im ersten Halbjahr 2019 erwarten uns wieder drei interessante Vorträge.

 

 

 

Nächster Vortrag:

     Donnerstag, 9. Mai 2019

     Eifelmuseum, Foyer, 20 Uhr

     Eintritt frei

     Professor Carl Burger - der unbekannte
     Künstler

     Aloys Einig, Mendig

Professor Carl Burger (1875-1950) war der erste Direktor der Steinmetzfachschule in Mayen, die er von 1922 bis zu seiner Pensionierung 1937 leitete. Von seiner Tätigkeit als Bildhauer zeugen Statuen und Reliefs, Grabmäler, Kapellen und Brunnen, Medaillen und Gemälde, Schnitzereien und Bronzearbeiten. Die enorme Schaffenskraft und die künstlerische Vielfalt des Künstlers sind Thema des Vortrags. Geboten wird ein Überblick über das breite Schaffensspektrum von Carl Burger anhand von Beispielen insbesondere in und um Mayen.