Die Vorträge des GAV waren früher als sogenannte »Mitgliederversammlungen« eine reine Vereinssache. Heute richtet sich die Vortragsreihe als offenes Angebot allgemein an ein landeskundlich interessiertes Publikum.

Seit 1990 werden die Vorträge mitten im Eifelmuseum - »Museums-Vorträge« - veranstaltet. Meistens stehen fünf bis sechs Themen pro Jahr auf dem Programm. Sie finden in der Regel donnerstags, 20 Uhr, im Foyer des Eifelmuseums (Ebene 0) statt; der Eintritt ist frei.

Außerordentlich erfolgreich waren diese im letzten Jahre 2018. Über 250 Zuhörer konnten begrüßt werden.

Im zweiten Halbjahr 2019 erwarten uns wieder interessante Vorträge.

 

Nächster Vortrag:

 

 

 

 

Donnerstag, 24. Oktober 2019

Eifelmuseum, Foyer, 20 Uhr
Eintritt frei

Die Genovevaburg auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

Hans Schüller, Eifelmuseum

Die missliche bauliche Situation der Burg mit erheblichen statischen Mängeln und ihre aufwendige Sanierung mit Finanzhilfen von Bund und Land haben in letzter Zeit die Schlagzeilen der Medien beherrscht. Eine für die kommenden Jahre geplante Generalsanierung soll Abhilfe schaffen und zugleich die Burg für eine zeitgemäße Nutzung durch das Eifelmuseum und die Burgfestspiele fit machen.

Der Vortrag berichtet über die jüngere Baugeschichte, über die daraus resultierende bauliche Situation sowie die ehrgeizigen Pläne zu ihrer Sicherung und Erneuerung. Er stellt das fortgeschriebene Nutzungskonzept und das darauf basierende Ausstellungskonzept vor. Bis zum Jahr 2027 soll die Burg und das Museum als lebendiger Ort des Lernens und Erlebens hergerichtet und damit der im Jahr 2000 begonnene Neuausbau des Museums abgeschlossen werden.