Donnerstag, 5. März 2020 - Museum zum Feierabend

Drudenfuß und Hexenknoten- Eifeler Brauchtum und Aberglaube im Mittelalter
Alina Wilbert-Rosenbaum M.A., Eifelmuseum

WO: Eifelmuseum, Genovevaburg, Mario-Adorf-Burgweg 1, 56727 Mayen
WANN: 18 - 21 Uhr, Eintritt frei

Nicht zuletzt bedingt durch die Abgeschiedenheit der Region findet sich in der Eifel des Mittelalters ein stark verwurzelter christlicher Glaube und tiefe Frömmigkeit. Damit einhergehen jedoch auch vielfältige Erscheinungsformen des Aberglaubens, die sich mit regionalen Traditionen verbinden und zum Teil bis in die Neuzeit fortbestehen.
Werfen Sie mit uns an diesem Abend bei einem Glas Wein oder Bier im Museum einen genauen Blick auf ausgesuchte Exponate. Die kostenfreien Kurzführungen finden um 18:30 Uhr und um 19:30 Uhr statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Donnerstag, 26. März 2020 - Museumsvortrag 

Von Rhein nach Schweden - Mayener Mühlen im Fernhandel des Mittelalters
Dr. Stefan Wenzel, RGZM Mayen


WO: Eifelmuseum, Genovevaburg, Mario-Adorf-Burgweg 1, 56727 Mayen
WANN: 20 Uhr, Eintritt frei

Wie in der Römerzeit wurden bei Mayen auch im Mittelalter Mühlsteine in großem Stil gewonnen und über den Rhein verschifft. Der Exportraum reichte von England bis zur Ostseeküste, von Lothringen bis in die Gegend von Stockholm. Mit anderen Worten, der Fernhandel boomte. Mühlen wurden im Mittelalter aber auch als Mittel der Macht eingesetzt.

Donnerstag, 23. April 2020 - Museumsvortrag

Augustus, Barbarossa & Co. – Die Kaiser und ihre Tuffbergwerke am Laacher See
Dr. Holger Schaaff, RGZM Mayen

WO: Eifelmuseum, Genovevaburg, Mario-Adorf-Burgweg 1, 56727 Mayen
WANN: 20 Uhr, Eintritt frei

Römische Herrscher – allen voran Augustus, Traian und Konstantin der Große – haben deutliche Spuren im Tuffabbau hinterlassen, sei es in den Bergwerken selbst oder an großen staatlichen Bauvorhaben. Der Vortrag gibt Einblicke in dieses spannende Kapitel der Industriegeschichte und beleuchtet zugleich die Fortsetzung dieser Geschichte im Mittelalter.

17.05.2020 - Museumsfest
Maifest im Kaiserjahr – Arbeiten im Mittelalter zwischen Steinbrüchen und Töpferöfen


WO: Erlebniswelten Grubenfeld, An den Mühlsteinen 7, 56727 Mayen
WANN: 10 - 17 Uhr

Die Erlebniswelten Grubenfeld und das Labor für Experimentelle Archäologie des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mayen laden am 17. Mai zum großen Maifest im Zeichen des Mittelalters ein. Geboten wird ein buntes Aktionsprogramm für die ganze Familie!